Dienstag, 14. April 2015

Da wundert uns NYX

Das Wunder von NYX

Im Sommer 2014 kauften wir bei Douglas uns unseren ersten Lippenstift von NYX.
Die Farbe war „MLS 02 – Shocking Pink“, ein mattes, knalliges Pink.
Bis in den Herbst eine der Lieblingsfarben von Saskia. Über den Winter lag er dann in einer Box, genau wie unsere anderen Lippenstifte. Dunkel, nicht warm und nicht feucht.
Im Januar haben wir dann mal wieder die knalligen Farben rausgekramt und ein bisschen mit Make Up gespielt. Und dann fiel uns diese Farbe auf. Ein wunderschönes, schimmerndes Lila. Huch, seit wann hatten wir denn so einen von NYX?
Beim Swatchen stellte sich dann raus, das unter dem lila der Lippenstift pink war. Ein Blick auf den Namen verriet, dass das doch tatsächlich der Shocking Pink war! {Ein Satz mit X - Das war wohl NYX}

Okay, das konnten wir uns nicht erklären. Wie konnte aus einem matten Pink-Ton ein schimmerndes Lila werden?
Also direkt ein paar Fotos gemacht und NYX geschrieben. Eine Erklärung gab es nicht. Aber eine Entschuldigung. Per Post kam ein neuer Shocking Pink und der dazu passende Buttergloss.

Tja, das war Anfang Februar. Der „Ersatz“ wurde noch nie benutzt und gestern haben wir ihn dann in den Fingern gehabt. Huch. Schon wieder ein wundervolles Lila. {Das war wohl NYX.}

Leider kam von NYX nie eine Reaktion auf die Frage nach dem Warum. Oder ob man den Lippenstift noch ohne Bedenken benutzen kann. Denn der Geruch bei beiden Lippenstiften ist nicht unbedingt der angenehmste. {Von NYX kommt nix.}


Hat jemand von Euch schon mal so etwas gehabt? Oder eine Erklärung dafür? Kann man so etwas noch nutzen ohne irgendwelche Risiken?

{Ein paar Wortspiele können wir uns an dieser Stelle leider nicht verkneifen...}